Themenreihe: Astronomie am Freitag

Andromeda – Portrait eines Sternbildes

Fr, 14. Okt 2022 20:00 Uhr

Schon von Ptolemäus beschrieben, gehört das Sternbild Andromeda zu den 48 klassischen Sternbildern der Antike. Eingerahmt von Perseus, Kassiopeia, Eidechse, Pegasus, den Fischen und dem Dreieck ist es im Herbst hoch am abendlichen Osthimmel zu finden. Neben hellen Fixsternen und Sternhaufen ist vor allem die mächtige Andromedagalaxie für Amateurastronomen wie auch Astrophysiker von hohem Interesse. Waren doch die Beobachtungen veränderlicher Sterne in dieser Galaxie von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung des sogenannten Standardmodells der Kosmologie.

Referent*in:
Klaus Sterlike
Preise:
Mitglieder:      frei
Erwachsene:  7 €
Ermäßigt:       5 €
Familien:  15 €
M31 Andromeda-Nebel
Bild: Klaus Sterlike