Schülervorlesungen

 

 

 

Die Schülervorlesungen richten sich an alle Schülerinnen und Schüler der oberen Gymnasialklassen und alle wissensdurstigen, naturwissenschaftlich interessierten Jugendlichen gleich welcher Schulform sowie Studierende.

 

Programm 2017

Physik am Samstag 2017 -
Die Schülervorlesungen des Physikalischen Vereins
Samstag, 10. und 24. Juni 2017, 11:00 - 13:00 Uhr
"Kosmos, Sterne, Planeten - vom Urknall ins Jetzt"
Studierende der Astrophysik, Goethe-Univ. Frankfurt
M51
Bild: NASA, ESA, S. Beckwith (STScI)
An zwei Vorlesungsterminen geht es "Vom Urknall ins Jetzt". Das Besondere: Junge Studierende der Goethe-Universität Frankfurt präsentieren die Vorlesungen. Dazu haben sie sich ein Semester lang intensiv mit Kosmologie und Galaxienhaufen, mit Sternentstehung und stellarer Kernfusion sowie mit Exo-Planeten und dem Sonnensystem beschäftigt. Nach den spannenden und aufeinander aufbauenden Kurzvorträgen wünschen wir uns eine lebhafte Diskussion und viele Fragen.

Wer beide Vorlesungstermine besucht, erhält ein Zertifikat.

Wir wünschen uns ein junges Publikum. Ausnahmen sind Lehrerinnen und Lehrer, Begleitpersonen, Studierende und junge Erwachsene bis zu 25 Jahren.

Für naturwissenschaftlich interessierte Erwachsene bietet der Physikalische Verein die Vortragsreihe "NaturWissenschaft und Technik" an.
 
Ort: Hörsaal BiK-F, Georg-Voigt-Str. 14-16, Frankfurt (Lageplan: hier)
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
Detailliertes Programm
Sa 10. Juni 2017, 11 - 13 Uhr
Es werde Licht - wie Sterne entstehen (Marvin Kohls)
Kosmische Alchemie - wie Elemente entstehen (Josef Hoehl)
“Drecks”-Kapitalismus im All - wie Planeten entstehen (Enis Lorenz)
Sa 24. Juni 2017, 11 - 13 Uhr
Finis coronat opus - wie Sterne enden (Richard Lenkiewicz)
Gravitationswellen - wie Schwerkraft klingt (Andreas Zieleniewicz)